eBay übernimmt BillSAFE

Der Anbieter für Rechnungskauf im Internet gehört ab sofort der eBay Tochter PayPal an.
Die Verbindung von PayPal und BillSAFE bietet mehr Wahlmöglichkeiten und höhere Sicherheit beim Onlinekauf.

Singapur, 22. Dezember 2011 – eBay gibt heute die Übernahme von BillSAFE, einem führenden Anbieter für Rechnungskauf im Internet in Deutschland, bekannt. eBay hatte im Oktober 2010 bereits eine Minderheit an dem Unternehmen übernommen. Jetzt hält eBay 100 Prozent der ausgegebenen Aktien von BillSAFE. Damit ergänzt BillSAFE das Portfolio des Online-Payment-Dienstleisters PayPal. Einzelheiten zum Verkauf des Unternehmens wurden nicht bekannt gegeben.

Die eBay Tochter PayPal unterhält in Deutschland über 15 Millionen Kundenkonten. Durch die Übernahme von BillSAFE ermöglicht PayPal jetzt einen noch umfassenderen Zahlungsservice für Händler und Kunden. Als Partner für den Rechnungskauf bietet BillSAFE Käufern sowie Händlern jeglicher Größe Sicherheit in der Abwicklung von Online-Zahlungen. Mit BillSAFE können Käufer bequem per Rechnung einkaufen und bezahlen erst, nachdem sie die Ware erhalten haben.

Der Kauf auf Rechnung ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden eine der beliebtesten Zahlungswege. Allein im deutschen E-Commerce wurden 19,6 Prozent[1] der Zahlungen per Rechnung geleistet. Laut der jüngsten E-Commerce-Studie von EuPD-Research haben 84,8 Prozent[2] der deutschen Onlinekunden bereits auf Rechnung eingekauft.

„Deutsche Kunden sind sehr sicherheitsbewusst - sie schätzen die Bequemlichkeit und Sicherheit des Rechnungskaufs, wenn sie online shoppen. Die Sicherheit des Bezahlens steht auch für PayPal an erster Stelle. Es freut uns sehr, dass wir unser Portfolio erweitern konnten und Konsumenten mit einer Zahlungsmethode, die sie bereits kennen und schätzen, jetzt noch mehr Sicherheit bieten können,“ sagt Arnulf Keese, Geschäftsführer von PayPal Deutschland. „Gemeinsam mit BillSAFE bieten wir unseren Kunden in Deutschland eine weitere Zahlungsoption an, die ihrem Bedürfnis nach Sicherheit gerecht wird, ganz unabhängig davon, ob sie per Kreditkarte, Bankkonto oder Rechnung bezahlen möchten. Und das wiederum führt bei unseren Händlern zu höheren Umsätzen.“

„Der Kauf auf Rechnung ist die ideale Ergänzung der bisher bei PayPal zur Verfügung stehenden Zahlungsoptionen und bietet Käufern und Händlern damit einen umfassenden Service.“ erklärt Alexander Ey, Geschäftsführer von BillSAFE. „Sicherheitsbewusste Käufer können die online gekaufte Ware in Empfang nehmen und zunächst prüfen, bevor sie ihren Einkauf bezahlen. Und Händler erreichen nun Kunden, die bisher dem Onlinekauf skeptisch gegenüberstanden. Eine ideale Verbindung,“ sagt Ey.

eBay Inc. geht davon aus, dass der Kauf von BillSAFE keine wesentlichen Auswirkungen auf seine am 19. Oktober 2011 zusammen mit den Erträgen für das dritte Quartal veröffentlichte Finanzprognose haben wird.

Vorhersagen

Diese Bekanntmachung enthält Vorhersagen, die Risiken und Unsicherheiten einschließen, sodass die tatsächlichen Ergebnisse von den genannten abweichen können. Zu den Faktoren, die solche Abweichungen verursachen oder dazu beitragen können, gehören insbesondere zukünftige Zuwächse beim Rechnungskauf. Weitere Informationen zu potenziellen Faktoren, die unser Geschäft und unsere Ergebnisse beeinflussen können, finden sich im Jahresbericht von eBay auf Formular 10-K für das Geschäftsjahr 2010, seinen Quartalsberichten auf Formular 10-Q, seinen aktuellen Berichten auf Formular 8-K und anderen periodischen Ablagen. Alle Vorhersagen basieren auf Informationen, die eBay zum Zeitpunkt dieser Bekanntmachung zur Verfügung standen, eBay ist nicht verpflichtet, diese Vorhersagen zu aktualisieren.

PayPal wurde 1998 gegründet und ist ein Tochterunternehmen von eBay, dem weltweiten Online-Marktplatz. PayPal ermöglicht es Privatpersonen und Unternehmen, Online-Zahlungen sicher, schnell und einfach auszuführen und zu empfangen. PayPal baut auf der existierenden Finanzinfrastruktur für Bankkonten und Kreditkarten auf und verwendet ein weltweit führendes, selbst entwickeltes System zur Missbrauchsvorbeugung. So entsteht eine sichere, globale Payment-Lösung, die Transaktionen in Echtzeit verarbeitet. PayPal zählt bereits nahezu 224 Millionen Kundenkonten und steht Nutzern in 190 Märkten weltweit zur Verfügung. PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie S.C.A. wird von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) in Luxemburg als Bank reguliert.


[1] Quelle: ECC Handel, Band 25: Sonja Rodenkirchen/Malte Krüger: Der Internet-Zahlungsverkehr aus Sicht der Verbraucher: Ergebnisse der Umfrage IZV10, Köln 2011.

[2] Quelle: EuPD Research, Studie eCommerce 2011, Berichtsband Juli 2011.

Quelle PM: PayPal Deutschland GmbH | https://www.paypal-deutschland.de/presse/mitteilungen/2011/1176462.html